Manuel Neuer ist Welttorhüter des Jahres 2015

Manuel Neuer hat sich den Titel-Hattrick gesichert! Die 29-jährige Nr. 1 vom FC Bayern München wurde zum dritten Mal in Folge zum Welttorhüter des Jahres gewählt. Neuer setzte sich bei der Wahl der der International Federation of Football History & Statistics (IFFHS) gegen Gianluigi Buffon und Claudio Bravo durch.

Manuel Neuer hat nahezu alles gewonnen was es als Profi-Fußballer zu gewinnen gibt, der 29-jährige spielt bereits seit Jahren auf einem absoluten Top-Niveau und wurde nun erneut zum Welttorhüter des Jahres ausgezeichnet. Für Neuer ist es bereits das dritte Mal in Folge. Bei der Wahl der International Federation of Football History & Statistics (IFFHS) landete er vor Gianluigi Buffon (Juventus Turin) und Claudio Bravo (FC Barcelona). Besonders bemerkenswert ist die Tatsache, dass Neuer mit 188 Punkten einen deutlich Vorsprung von Buffon (78) und Bravo (48 hat). Die Wahl zum Welttorhüter des Jahres wurde bereits zum 29-mal durchgeführt.Insgesamt 50 Redakteure und Experten weltweit haben dabei abgestimmt.

Neuer äußerte sich wie folgt zu der persönlichen Auszeichnung: „Ich freue mich natürlich über dieses Triple. Aber wichtiger sind die Titel mit der Mannschaft. Dafür arbeiten wir hier“. Mit dem dritten Titel ist der Weltmeister nun mit Bayern-Torhüterlegende Oliver Kahn gleichgezogen. Nur Gianluigi Buffon (4x) und Iker Cassilas (5x) konnte den Titel öfter gewinnen auf onlinecasino gutscheincode.

Die Top 10 der besten Torhüter 2015 in der Übersicht:

1 – Manuel NEUER  (FC Bayern München/Germany) 188 points

2 – Gianluigi BUFFON (Juventus FC/Italy)   78 points

3 – Claudio BRAVO  (FC Barcelona/Chile)   45 points

4 – David DE GEA  (Manchester United FC/Spain)   34 points

5 – Thibaut COURTOIS  (Chelsea FC/Belgium)   24 points

6 – Petr CECH (Chelsea FC/Arsenal FC/Czech Republic)   18 points

7 – Marcelo BAROVERO  (CA River Plate/Argentina)   12 points

8 – Marc Andre TER STEGEN (FC Barcelona/Germany)    7 points

9 – Iker CASILLAS  (Real Madrid CF/FC Porto/Spain)   6 points

10 – Daniel SUBASIC  (AS Monaco / Croatia)    4 points